Dortmund, 23. Oktober 2013

Am 23.10.2013 trafen sich ca. zehn junge Bewohnerinnen und Bewohner der Woldenmey-Siedlung in der Aktionswohnung zur dritten Hinguckeraktion. Ideen für ihre Siedlung wurden in Modellen festgehalten.

 Hinguker  Hinguker  Hinguker

Am 23.10.2013 wurden in der Aktionswohnung die bisherigen Ideen für die Woldenmey-Siedlung als Fähnchen auf ein großes Luftbild gesteckt. Während des anschließenden Spaziergangs wurde kontrovers über die Veränderungen diskutiert. Der Rasen auf dem Bolzplatz wurde gemäht, aber niemand spielt hier Fußball, demnächst landet ein "Elefant", ein riesiges Spielgerät, in der Siedlung, wo könnten Bänke stehen und was machen die Hunde, wenn sie nicht auf dem Bolzplatz Haufen verteilen?

Zurück in der Aktionswohnung wurden, angeregt durch den Rundgang, die frische Luft und den Regen, weitere Ideen gesammelt und in das Luftbild gepinnt: Spielhaus, Garten, Hundespielplatz, Netzschaukel, mobiles "Bushaus" und mehr. Damit man die Ideen auch besser versteht, wurden für drei Ideen, eine Eislauffläche, den Garten und ein Spaßhaus, Modelle gebaut.

Das Luftbild mit allen Ideen und die Modelle kann man sich in der Aktionswohnung angucken.

Die nächste Hingucker Aktion findet am 13.11.2013 von 17:00 - 19:00 Uhr wieder in der Aktionswohnung im Liethschulteweg 8 statt.

Also, Kommen und hingucken!

Das Projekt "Hingucker" wird im Rahmen der Förderrichtlinie "Kultur macht stark. Bündnisse für Bildung" des Bundesministeriums für Bildung und Forschung durchgeführt.

b_145_94_16777215_00_images_stories_bilder-ueberregional_bmbf.pngb_145_94_16777215_00_images_stories_bilder-berlin_022-hingucker_Logo_BfB_RGB.jpg

Was:
Hingucker Aktion in der Woldenmey-Siedlung

Wer:
Kinder und Jugendliche

Wo:
Dortmund, Woldenmey-Siedlung, Aktionswohnnung im Liethschulteweg 8

Wann:
23. Oktober 2013

Veranstalter:
JAS - Jugend-Architektur-Stadt e.V., Thorsten Schauz

Kooperationspartner:
Vivawest Wohnen GmbH (Konzeption und Durchführung)